Mit diesen Bands, Interpreten und bekannten Künstlern bzw. Politikern habe ich bisher - auf der Bühne & am Mikrophon - zusammen gearbeitet!
 
SLADE
 
 
SLADE 2000 bei der Hoepfner-Oldienight!
 
Der Bassist Chas Chandler (Mitglied der "Alan Price Combo" die sich 1963 nach dem Eintritt des Sängers Eric Burdon in "The Animals" umbenannten) war der Mann, der auf einer USA-Tournee 1966 in New York den Gitarristen Jimi Hendrix entdeckte (!) und ihn überredete mit nach England zu kommen. Dort formierte er eine Band um Jimi Hendrix herum die sich "The Jimi Hendrix Experience" nannte. Chas Chandler wurde deren Manager. Am 18.9.1970 sprach Jimi in Todesnot noch auf Chandlers Anrufbeantworter die letzten Worte...
"I need Help, badly Man...", doch Jimi Hendrix starb an einer Überdosis...
 
1971 katapultierte Chas Candler, als Manager, die Band "Ambros Slade" unter dem verkürzten Namen SLADE in die Hitparaden. Bunte Kostüme, große Hüte und ein Gag der sich jahrelang fortsetzte - nämlich die Songtitel in Lautschrift zu schreiben - brachten zusätzlich Schlagzeilen. Die Hits von Slade sind bestens im Ohr "Coz I Luv You", "Mama weer all Crazee Now", "My Fried Stan", "Cum On Feel The Noizee" oder "Far Far Away" regierten die Charts und Partys in den 70ern. Aber auch in den 80er Jahren mischten Salde kräftig mit weiteren Hits mit. Auch nach dem Weggang von "Reibeisenstimme" Noddy Holder sind Slade auch heute noch weiterhin lautstark aktiv!
 
     
SLADE in Action bei der Hoepfner-OLDIENIGHT in der Europahalle Karlsruhe 2000
 
2000 waren SLADE erstmals bei der Hoepfner Oldienight dabei. Ihr legendärer "Hau-Ruck-Rock", mal kräftig mal melodiöser kam jedenfalls beim Publikum hervorragend an!
 
 
Glanz & Glitter, wie einst in den 70ern...SLADE!
 
Und so sahen SLADE 1973 aus. 
Meine original, alte "Weihnachtsingle" ist auch noch heute, in der Weihnachtszeit, oft im Radio zu hören!
 
 
 
SLADE bei amazon finden:
SLADE bei ebay finden:

Zurück

© mediaservice 2005